Montag, 20. Juli 2009

Aufsteiger auf Suche nach einem Torhüter Ingersheim über Wechsel von Horvat erzürnt

Der kurzfristige Wechsel von Torhüter Gregor Horvat zum FC Marbach hat den Fußball-Landesligisten FV Ingersheim erzürnt und in Bedrängnis gebracht. "Das ist ein charakterloser Spieler. Gregor Horvat hat uns zugesagt und dann einfach zum 30. Juni seine Abmeldung geschickt, ohne vorher darüber mit uns zu reden", ist der Ingersheimer Manager Klaus Zürn gar nicht gut zu sprechen auf den bisherigen Torwart. "Grundsätzlich haben wir nichts gegen einen Vereinswechsel, wenn er sauber und sportlich fair verläuft", sagt Zürn.
Neben Horvat sind auch Jose Macias, Hasan Sert und Ali Seyhan zum bisherigen Ligakonkurrenten FC Marbach gewechselt. Davide Pusceddu, der am Training des FCM teilnimmt, könnte bald der fünfte Ex-Ingersheimer Meisterspieler am Leiselstein sein.
Durch den Weggang des fest eingeplanten Horvat sind die Ingersheimer derzeit auf der Suche nach einem weiteren ligatauglichen Torhüter. Derzeit ist Philipp Bürkle beim FVI konkurrenzlos. Derzeit nimmt Ivory Shoyode, Neuzugang beim FV Ingersheim II, am Trainingsbetrieb teil. Mit Philipp Sturm von den Sportfreunden Neckarwestheim hat der Landesliga-Aufsteiger noch einen weiteren torgefährlichen Offensivspieler in seinen Kader aufgenommen.
Gespräche über eine Verpflichtung führt Klaus Zürn derzeit mit Björn Rothkopf, der in der vergangenen Saison für den FSV 08 Bissingen in der Verbandsliga am Ball war.